Frohe Weihnachten

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Das TFG Typhoons Projektteam wünscht allen Spielern, Coaches, Eltern, Fans und Unterstützern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013!

Ein besonderer Dank gilt den Eltern für:

  • samstagmorgens in aller Frühe aufstehen,
  • bei Regen und Hitze den Platz auf- und abbauen,
  • hunderte toller Salate, Kuchen, Waffeln und Muffins,
  • nach Grill und Hot Dogs „duftende“ Klamotten,
  • tausende toller Bilder und Filmaufnahmen,
  • „Erste-Hilfe-Einsätze“ am Spielfeldrand,
  • durchstochene Finger vom Nähen,
  • das Aushalten und Waschen stinkender Socken und Trikots
  • und nicht zuletzt die tolle Unterstützung unserer Jungs in guten wie in schlechten Zeiten.

Sorry Santa: Du hast Unrecht. Und wie sich das lohnt !!

 

Advertisements

TYPHOONS Awards 2012 verliehen

AwardsIm Rahmen der gestrigen Weihnachtsfeier der TFG Typhoons erfolgte u.a. auch die Verleihung der Awards 2012. Hier die diesjährigen Preisträger:

– die besten Blocks setzte nach Timo Barske im Jahr 2011 in 2012 Liner Jonas Wiechers

– die Nachfolge des letztjährigen „Hardest Hitter“ Nicolai Pfaff treten im Jahr 2012 gleich zwei Spieler an: Liner Friedrich Irmer (bereits sein dritter Award, seitdem er dabei ist bzw. war) und Linebacker Laurin Heinen (sein zweiter Award)

– den größten Entwicklungsschritt in der Offense machte nach Felix Herkendell in 2011 in diesem Jahr Wide Receiver Yannik Stuka

– gelang in der Defense 2011 Raphael Hasenbeck der größte Schritt nach vorne, machte ihn in diesem Jahr Safety Felix Schrock

– Christopher Jansen aus dem 2011er-TEAM folgt als wertvollster Spieler der Offense in diesem Jahr erstmals seit Gründung des Projekts ein Liner: Timo Barske (bereits sein dritter Award)

– nach Linebacker Sebastian Schubart in 2011 wurde als wertvollster Defense-Spieler in 2012 gewählt: Linebacker Jonathan Kolt

– die seit den Anfängen des Projekts TFG Typhoons ungebrochene Phalanx der Offense-Spieler als beste Newcomer des Jahres setzt nach Felix Herkendell in 2011 in 2012 fort: Yannik Stuka (vom TEAM selbst gewählt)

– unser „Mr Football“ des Jahres 2011 ist auch „Mr Football“ des Jahres 2012: Jonathan Kolt (vom TEAM selbst gewählt), der damit ebenfalls auf drei Awards in seiner inzwischen beendeten Karriere als Aktiver kommt

Glückwunsch, Jungs! Und Euch wie allen anderen ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Tag der offenen Tür am TFG

TFGDas Theodor-Fliedner-Gymnasium (TFG) lädt alle interessierten Eltern und deren Kinder zum Tag der offenen Tür am 7.Dezember 2012 ein. Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr in der Aula, danach werden die Besucher in Gruppen durch die Schule geführt. Auch dieses Jahr wieder mit dabei, das Football-Programm des TFG, das sich im Kinderhaus präsentiert. Ab 15.30 Uhr kann den TFG Desperados, den Flag-Footballern des TFG, sowie den Tackle-Footballern der TFG Typhoons in der großen Sporthalle bei der Trainingsarbeit zugesehen werden. Für die Besucher des TFG schließen sich die Tore dann wieder gegen 17.00 Uhr.

Das Aquila Dance Team bei den TFG Typhoons

Mag sein, dass die Saison 2012 für die TFG Typhoons auf dem Spielfeld hätte durchaus besser laufen können – jenseits des Spielfeldes wohl kaum! Kein Heimspiel der TFG Typhoons ohne die phantastische Unterstützung des Aquila Dance Teams. Und genau das haben die Mädels um die Ex-TFGlerin Silke Hester auch noch für die Nachwelt festgehalten und jetzt veröffentlicht. Das beeindruckende Video von Patrick Möhn (Empfehlung: im Vollbildmodus und in HD anschauen) gibt es hier: 

Sehen konnte das Video die Community bereits am vergangenen Freitagabend im Rahmen der Saisonabschlussparty bei Meyer & Freemann, bei der das Aquila Dance Team darüber hinaus auch noch einen Überraschungsauftritt hinlegte sowie seine weitere Typhoons-Unterstützung auch für 2013 zusagte. Ein paar visuelle Eindrücke von der Ü18-Party gibt es hier: Bilder

U16 Green Machine zu Gast bei der Typhoons-Community

Am Tag, an dem in NRW Windböen Boote kentern ließen und Festzelte aus ihren Verankerungen rissen, fungierten die TFG Typhoons erstmals als Ausrichter eines Try-outs des AFCV NRW. Zu Gast waren mehr als 100 Footballer der U16 Green Machine sowie an die 20 Auswahl-Coaches. Unter den Aktiven auch die aktuellen Typhoons Martin Pinter, Florian Schildheuer und Yannick Wiener sowie Defense Coordinator Martin Pfeiffer.

Dass es überhaupt so weit kommen konnte, ist zum einen dem Sportamt der Stadt Düsseldorf zu verdanken, zum anderen dem neben dem Rather Waldstadion ansässigen Rather SV. Hieß es 20 Stunden vor Beginn des Trainingslehrgangs noch, dieser müsse wegen Unbespielbarkeit des Naturrasenplatzes im Rather Waldstadion ausfallen, konnte keine zwei Stunden später Entwarnung gegeben werden. Dank des engagierten Einsatzes der Mitarbeiter des Sportamts und des großzügigen Entgegenkommens der Fußballer des Rather SV, die kurzerhand aus zwei Heimspielen zwei Auswärtsspiele machten, wurde für die Footballer der NRW-Auswahl der Kunstrasenplatz neben dem Rather Waldstadion freigemacht.

Ein großes Dankeschön auch allen, die es ermöglicht haben, dass die TFG Typhoons ihre Gastgeber-Qualitäten erstmals auch jenseits von Heimspielen Deutschlands erster Schulmannschaft unter Beweis stellen konnten. Dies gilt zum einen für diejenigen, die bereits im Vorfeld des Events mit ihren Koch- und Backkünsten dafür gesorgt hatten, dass den Gästen am Samstag eine Rundumversorgung vom Frühstück bis zum Abendessen geboten werden konnte.

Zum anderen gilt der Dank all jenen, die trotz erschwerter Bedingungen bei „Tyhoons-Wetter“ mit viel Improvisationstalent dafür gesorgt haben, dass es den Aktiven auf dem Platz wie auch den Zuschauern auf den Rängen an nichts fehlen musste.

Ein paar Impresssionen vom Try-out gibt es hier: Bilder

Typhoons beginnen mit der Schweißarbeit

Für die TFG Typhoons geht es am heutigen Montag in die Halle. Zweimal wöchentlich – ab 15.Oktober dann dreimal wöchentlich – steht Konditionsaufbau auf dem Programm: Die Trainingszeiten am TFG:

– montags 18.00 bis 20.00 Uhr
– mittwochs 16.30 bis 19.30 Uhr (in zwei Gruppen à 90 Minuten)
– freitags 16.30 bis 19.00 Uhr

Typhoons wieder im Training

Am vergangenen Mittwoch haben die TFG Typhoons ihren Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Der Fahrplan für die kommenden Wochen sieht wie folgt aus:

– Mittwoch, 22.8., 18.00 Uhr, Aquazoo
– Mittwoch, 29.8., 18.00 Uhr, Aquazoo
– Montag, 3.9., 18.00 Uhr, TFG-Sportplatz
– Freitag, 7.9., 16.30 Uhr, TFG-Sportplatz
– Montag, 10.9., 18.00 Uhr, TFG-Sportplatz
– Freitag, 14.9., 16.30 Uhr, TFG-Sportplatz
– Montag, 17.9., 18.00 Uhr, TFG-Sportplatz
– Freitag, 21.9., 16.30 Uhr, TFG-Sportplatz
– Montag, 24.9., 18.00 Uhr, TFG-Sportplatz
– Freitag, 28.9., 16.30 Uhr, TFG-Sportplatz