U16 TFG Typhoons behalten eine weiße Weste

Der Spielplan der U16-Oberliga des AFCV/NRW wollte es so, dass bereits das dritte Saisonspiel der TFG Typhoons die „Fliedner-Schüler“ zum Rückspiel zu den Bonn Gamecocks führte, gegen die man den durch die Spielabsage der Spielgemeinschaft Bochum Cadets, Herne Black Barons, Dorsten Reapers verspäteten Season Opener im heimischen Rather Waldstadion vor drei Wochen mit 43:00 hatte für sich entscheiden können. Und auch beim zweiten Aufeinandertreffen im Sportpark Pennenfeld  gab es für die ehemaligen Bundeshauptstädter nichts zu holen. Mit einem souveränen, wenngleich beileibe nicht fehlerfreien Auftritt konnten sich die Mannen von Head Coach Jens Ruffert deutlich mit 46:14 durchsetzen und damit ihre Tabellenführung verlustpunktfrei verteidigen. Weiterlesen

U16 TFG Typhoons gewinnen auch ihr zweites Saisonspiel

Nach ihrem Auftaktsieg gegen die Bonn Gamecocks konnte sich die U16 der TFG Typhoons auch an Spieltag zwei schadlos halten. Gegen die bis zum Abpfiff aufopferungsvoll kämpfenden Jets aus Troisdorf gewannen sie im heimischen Rather Waldstadion mit 41:21 und übernahmen damit erneut die zu diesem Saisonzeitpunkt noch wenig aussagekräftige Tabellenspitze. Weiterlesen

TFG Desperados im Aufwind

Beim heutigen Playoff-Hinrundenturnier zur NRW-Schulmeisterschaft im Flagfootball haben die TFG Desperados den Grundstein zur Qualifikation für das am 5. Juli in Essen stattfindende Finale legen können. Dass dieses den Seniors, allesamt bereits tackle-er-  fahren und aktuell in der U16 der TFG Typhoons unterwegs, gelingen könnte, damit war vor Turnierbeginn an der Leverkusener Gesamtschuhe Schlebusch vielleicht noch zu rechnen gewesen. Nicht zwingend aber, dass dies auch die Juniors schaffen würden, von denen das Gros heute seine beiden ersten Flag-Spiele absolviert hat. Hut ab vor dem, was unsere Jüngsten da heute auf den Hallenboden gezaubert haben. Hut ab vor der Arbeit der Coaches in den vergangenen Wochen und Monaten. Weiterlesen

U16 Typhoons starten erfolgreich in die Saison 2019

Den Nachwuchsfootballern des TFG, den U16 Typhoons, gelang am Wochenende im nach der Absage der Spielgemeinschaft Bochum Cadets, Herne Black Barons, Dorsten Reapers vor Wochenfrist verspäteten Season Opener ein deutlicher, in keiner Phase der Partie gefährdeter 43:00-Heimerfolg im Rather Waldstadion gegen die Bonn Gamecocks. Die Gäste aus der ehemaligen Bundeshauptstadt, mit einem Sieg bei den Jets in Troisdorf in die Saison gestartet, fanden während der gesamten Begegnung keinerlei Mittel gegen die Typhoons-Defense unter Coordinator Martin Pfeiffer, die die Gamecocks immer wieder unter Druck setzen und ihnen großen Raumverlust zufügen konnte. Auf Offense-Seite reichte den Mannen von Coordinator Max Bühling eine ordentliche Leistung, um die Vorleistungen der Defense in Punkt umwandeln zu können, wobei nach dem Halbzeitstand von 36:00 die komplette zweite Spielhälfte nach Mercy-Rule bei durchlaufender Uhr absolviert wurde. Weiterlesen

U19 Typhoons erwischen gegen die „Crocs“ einen gebrauchten Tag

Mit drei Siegen in die Saison gestartet, wurden die TFG Typhoons am Samstag von den nach zwei schwächeren Jahren wiedererstarkten Cologne Crocodiles auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Gegen bärenstarke Kölner, in dieser Form sicherlich erster Anwärter auf den Junior-Bowl-Titel 2019 sind, unterlagen sie im heimischen Rather Waldstadion vor der enttäuschenden Kulisse von gerade einmal 350 Zuschauern deutlich mit 3:49. Weiterlesen

TFG Typhoons behaupten die Tabellenführung

Am dritten Spieltag der German Football League Juniors 2019 gewannen die TFG Typhoons beim amtierenden Deutschen Meister und Junior-Bowl-Gewinner der beiden vergangenen Jahre, den Paderborn Dolphins, mit 26:12. Gegen Delfine, die mit einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber ihrer Saisonauftaktniederlage gegen die Düsseldorf Panther aufwarten konnten, reichte eine nach den Worten von Typhoons Head Coach Philipp Fritsche „ordentliche Leistung“, um am Ende des Tages als Sieger vom Platz zu gehen, wenngleich sich die „Fliedner-Schüler“ das Leben phasenweise selbst schwer gemacht hatten. Weiterlesen

TFG Typhoons reicht auch gegen die Panther ein Quarter

Hatten vor Wochenfrist drei Touchdowns im zweiten Spielviertel die Entscheidung zugunsten der TFG Typhoons im Season Opener gegen die Bonn Gamecocks gebracht, wurde an diesem Wochenende auch das Lokalderby bei den Düsseldorf Panthern im zweiten Quarter mit drei Touchdowns zugunsten der „Fliedner-Schüler“ entschieden. Am Ende der Partie in der Kleinen Kampfbahn neben der Merkur Spiel-Arena stand ein 26:03-Auswärtserfolg der Typhoons, der ihnen nicht einmal alles abverlangte. Gegen enttäuschende Panther, die mit nicht weniger als 23 Strafen für 230 Yards kräftig nachhalfen, reichte eine solide Mannschaftsleistung, die Raubkatzen über weite Strecken der Partie in Schach zu halten. Weiterlesen