Was wurde eigentlich aus……….? Kariem Abbas (27.03.1993)

Veterans PictureKariem, Du gehörtest zu der Generation, die sich nach der Premierensaison 2007 der Schul-AG TFG TYPHOONS angeschlossen hat. Was hat Dich seinerzeit dazu bewogen, da mitzumachen?

Mein Freund, Ex-TYPHOON Laurin Heinen, hat mich 2007 überzeugt, mit ihm bei den Ratingen Raiders Flag-Football zu spielen. Als zeitgleich die TYPHOONS anfingen, am Ligaspielbetrieb teilzunehmen, fiel die Entscheidung ein Jahr später, als ich das richtige Alter erreicht hatte, nicht schwer, bei den Großen mitzumachen.  Weiterlesen

Was wurde eigentlich aus……….? Christopher Jansen (10.11.1992)

Veterans PictureChristopher, Du gehörtest zu der Generation, die sich nach der Premierensaison 2007 der Schul-AG TFG TYPHOONS angeschlossen hat. Was hat Dich seinerzeit dazu bewogen, da mitzumachen?

Ich hatte schon einige Zeit Flag-Football am TFG gespielt und wollte später dann natürlich auch den „richtigen“ Sport testen. Außerdem wollte ich etwas Neues ausprobieren, einen Sport, der in Deutschland vielleicht noch nicht ganz so populär war. Weiterlesen

„Typhoons Go Africa“

RwandaVor 14 Tagen ist das Projekt „Solaranlage für Rwanda“ durchgestartet. Seitdem befinden sich zwei Dutzend Schüler(innen) und Lehrer des Theodor-Fliedner-Gymnasiums in einem handwerklichen Ausbildungszentrum in Gitarama/Rwanda, in dem mehr als 60 Jugendliche in metall- und eisenverarbeitenden Berufen ausgebildet werden. Die TFGler werden dort eine Solaranlage installieren, um so die Energieversorgung zu stabilisieren und die Kosten dafür zu senken. Außerdem wird man sich in Gesprächen und Exkursionen mit der kirchlichen, sozialen und wirtschaftlichen Realität Rwandas auseinandersetzen und ein Kulturprojekt zum Thema Klimagerechtigkeit durchführen. Mit dabei sind Louis Fey, Timo Schulz und Umut Tuglu von den TFG Typhoons sowie das ein oder andere Jersey früherer Trikot-Generationen der Footballer des TFG.

Was wurde eigentlich aus……….? Sebastian Schubart (30.08.1992)

Veterans PictureSebastian, Du gehörtest zu der Generation, die sich nach der Premierensaison 2007 der Schul-AG TFG TYPHOONS angeschlossen hat. Was hat Dich seinerzeit dazu bewogen, da mitzumachen?

Ich hatte bereits zwei Jahre vorher mit Laurin Heinen und Kariem Abbas bei den Ratingen Raiders angefangen, da ich damals noch zu jung für Tackle-Football war. Dabei habe ich mich in den Sport verliebt und somit war es klar, dass ich am TFG anfange. Weiterlesen

Was wurde eigentlich aus……….? Yannic Kiehl (03.03.1993)

Yannic, Du gehörtest zu der Generation, die sich nach der Premierensaison 2007 der Schul-AG TFG TYPHOONS angeschlossen hat. Was hat Dich seinerzeit dazu bewogen, da mitzumachen?..veterans

Ich hatte nach meiner letzten Flag-Football-Saison ein neues TEAM gesucht, da ich zu alt für Flag-Football war. Kariem Abbas, mit dem ich privat ziemlich gut befreundet war und immer noch bin, schwärmte mir damals vor, wie toll es doch bei den TYPHOONS sei, und lud mich zum Training ein. Nach mehreren Gesprächen mit Trainern, Spielern und Verantwortlichen war relativ schnell klar, dass ich bei den TYPHOONS meine Football-Karriere weiterführen werde. Weiterlesen

TFG Desperados NRW-Vizemeister

DesperadosNach zwei aufeinanderfolgenden Meisterschaften in den beiden vergangenen Jahren reichte es heute für die Flagfootballer des TFG, für die Desperados, in Essen-Borbeck beim Finale um die NRW-Schulmeisterschaft „nur“ zu Platz 2. Im Endspiel unterlagen die Flaggies dem alten Rivalen DU-Steinfire mit 00:18, nachdem sie sich zuvor durch einen 28:00-Halbfinalsieg gegen die Leverkusen Red Lions für das Finale hatten qualifizieren können. In den Gruppenspielen der Vorrunde hatte es für die Desperados drei mehr oder weniger deutliche Siege gegen die Essen Kingsquards von der Realschule Schloss Borbeck (26:00), gegen die School Miners der Essener Nelly-Neumann-Schule (21:14) und gegen die Flaming Flaggets des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums in Bornheim (21:06) gegeben. Nachhaltigen Eindruck hatte dabei vor allem Junkai Ding hinterlassen, der nach dem Turnier zum MVP Offense gekürt wurde. Weiterlesen

U19 Typhoons kurz vor der Meisterschaft

Nach dem vergangenen Wochenende dürfte die Meisterschaft in der Regionalliga des AFCVNRW mehr oder weniger entschieden sein, wenngleich sie die U19 der TFG Typhoons rein rechnerisch noch aus der Hand geben könnte. Während die Fliedner-Schüler durch ihren 48:00-Heimerfolg gegen die Mammuts den Vorsprung auf die Münsteraner auf sechs Punkte ausbauen konnten (siehe center.tv-Spielbericht),

stolperte der letzte verbliebene Mitstreiter Bonn Gamecocks bei den Bielefeld Bulldogs. Durch die 03:28-Niederlage liegen nun auch die Kampfhähne aus der ehemaligen Bundeshauptstadt sechs Punkte hinter den weiterhin verlustpunktfreien Typhoons, was konkret bedeutet: Um die Meisterschaft nach den NRW-Sommerferien noch aus der Hand zu geben, müssten die TFG Typhoons sämtliche drei noch ausstehenden Partien verlieren und dabei gleichzeitig das Auswärtsspiel bei den Bonn Gamecocks am 4.September mit mehr als 39 Punkten verlieren (Hinspiel 39:00 für die Typhoons). Eher unwahrscheinlich, dass es so kommen wird…