TFG Desperados verschlafen den Turnierauftakt des NRW-Finales

Beim heutigen Finale um die NRW-Schulmeisterschaft im Flagfootball mussten die TFG Desperados bereits nach der Vorrunde die Segel streichen und ernüchtert nach Kaiserswerth zurückkehren. Ausschlaggebend war bereits der alles andere als geplant verlaufene Turnierauftakt. Mag es am frühen Treffpunkt gelegen haben (10:30 Uhr), an der strapaziösen Anreise (30 Minuten in vier vollklimatisierten Fahrzeugen ins 30 km entfernte Essen) oder an den tropischen Temperaturen (30°C. auf auch seitens des Gegners bespieltem Kunstrasen), die „Flaggies“ standen um 11:45 Uhr quasi nicht auf dem Platz – oder neben sich. Das Ergebnis war eine ebenso überflüssige wie vermeidbare 6:12-Niederlage gegen alles andere als überragende Essen Crusaders, nach der schon gehörig Druck auf dem Kessel war. So viel Druck, dass er die Mannen von Veikko Stempelmann, Carlo Neuhaus und Alexander Warné richtig durch- und damit auch wachrüttelte. Die Folge war eine enorme Leistungssteigerung in der zweiten Partie des Tages gegen den amtierenden NRW-Meister Schleiden Wildcats. Allerdings gelang es den Desperados dabei nicht, ihre zwischenzeitliche 13:6-Führung auch ins Ziel zu retten. So stand am Ende eine äußerst unglückliche 13:14-Niederlage, die mehr oder weniger sicher bereits das Turnier-Aus bedeutete. Und genauso kam es dann, woran das dritte Gruppenspiel gegen School Miners auch nichts mehr ändern konnte, wenngleich es mit 26:6 doch deutlich gewonnen werden konnte. Weiterlesen

Auf den Juni kommt es an, ob die Ernte soll bestahn…

Nach dem U19-Lokalderby im Rather Waldstadion gegen die Düsseldorf Panther stehen für die Footballer der TFG Typhoons in den verbleibenden Juni-Wochen zunächst vier Auswärtsspiele auf dem Programm, die tiefer gehenden Aufschluss darüber geben sollten, was genau es mit dieser Bauernregel auf sich hat, welche Ernte für 2018 zu erwarten steht.

Für die U19 Typhoons geht es in der German Football League Juniors (GFLJ) am kommenden Wochenende zunächst zum amtierenden Deutschen Meister Paderborn Dolphins (Samstag, 16. Juni, 15:00 Uhr), bevor man eine Woche später bei den Cologne Crocodiles zu Gast ist (Sonntag, 24. Juni, 11:00 Uhr).

Für die U16 Typhoons beginnt die Serie an Auswärtsspielen am kommenden Wochenende mit der für die diesjährige Oberliga-Meisterschaft wohl zumindest vorentscheidenden Partie bei den Assindia Cardinals in Essen (Sonntag, 17. Juni, 11:00 Uhr), bevor sie eine Woche später bei den Neuss Legions antreten (Samstag, 23. Juni, 11:00 Uhr).

Am letzten Tag des Junos steht dann im Rather Waldstadion mit der sechsten Austragung von „Sports Meets Music“, dem Zusammentreffen von Sport und Kultur am TFG, der ultimative Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Neben den beiden Tackle-TEAMs des Theodor-Fliedner-Gymnasiums mit ihrem Heimspielen gegen die Troisdorf Jets (U19) und die Spielgemeinschaft Bochum Cadets & Herne Black Barons (U16) dann auch mit dabei: die Flag-Footballer der TFG Desperados, die Big Band des TFG mit Vocals unter der Leitung von Martin Weitkamp sowie das Aquila Dance TEAM mit Silke Hester an der Spitze. Dass auch für das leibliche Wohl in gewohnter Typhoons-Manier gesorgt sein wird, versteht sich von selbst.

TFG Desperados beim NRW-Flag-Finale dabei

Beim heutigen Playoff-Rückrundenturnier in eigener Halle konnten sich die Seniors der TFG Desperados durch einen Sieg gegen die Juniors und ein Unentschieden nach atemberaubendem Comeback gegen Duisburg Steinfire für das am 3. Juli in Essen-Borbeck stattfindende Finale um die NRW-Schulmeisterschaft im Flagfootball qualifizieren. Die Ergebnisse im Einzelnen:

28:06 – Duisburg Steinfire vs. TFG Desperados Juniors
06:14 – TFG Desperados Juniors vs. TFG Desperados Seniors
19:19 – TFG Desperados Seniors vs. Duisburg Steinfire

In der letztgenannten Partie lagen die „Flaggies“ des TFG während des gesamten Spiels teils deutlich in Rückstand, bis sie Sekunden vor Schluss noch auf 17:19 verkürzen konnten, um anschließend bei auslaufender Uhr statt für einen Extrapunkt erfolgreich für zwei zu gehen. Damit stehen die Seniors des TFG als Gewinner der mit Hin- und Rückrundenturnier gespielten Playoffs genauso im Finale wie Duisburg Steinfire, wohingegen es für die Juniors der TFG Desperados noch nicht gereicht hat. Weiterlesen

TFG Desperados setzen ihren Aufwärtstrend fort

Beim heutigen Hinrundenturnier der Playoffs zur Schulmeisterschaft im Flagfootball NRWs gab es Minuten vor dem ersten Anpfiff noch eine kurzfristige Absage zu verdauen. Statt mit zwei TEAMs konnten die Gastgeber des Duisburger Steinbart- Gymnasiums lediglich mit einer Mannschaft antreten, was aus geplanten sechs Turnierspielen kurzerhand drei werden ließ. Dabei wussten sowohl die Seniors der TFG Desperados als auch die Juniors durchaus zu überzeugen, wenngleich es für Letztere noch nicht zu einem Sieg reichte. Derer zwei legten hingegen die Seniors unserer „Flaggies“ hin, die damit als Favorit in das Rückrundenturnier gehen. Weiterlesen

TFG Desperados mit großem Schritt nach vorne

Die Juniors der TFG Desperados konnten beim heutigen U14-Superflag der JCFL  (Juniors Central Flagfootball League) in Düsseldorf-Bilk ihren 2017 gewonnenen Titel zwar nicht verteidigen, machten im Turnierverlauf allerdings deutlich, dass es inzwischen wieder bergauf geht mit dem Flagfootball am TFG. In der Sporthalle der Freiherr-vom-Stein-Realschule mussten sie sich trotz starker Leistung unnötigerweise im Finale den Düsseldorf Megamagics mit 06:16 geschlagen geben, gegen die man in der Vorrunde noch mit 00:19 unterlegen gewesen war. Demgegenüber waren im Vorfeld zwei Vorrundensiege gegen die Girlinators Düsseldorf (12:00) und gegen das Grundschul-TEAM der Rainbows (30:12) gelungen. Im Kampf um den Finaleinzug hatte es anschließend einen wahren Thriller gegeben, den die Desperados bei nur noch wenigen Sekunden auf der Uhr noch mit 20:13 für sich entscheiden konnten, nachdem es lange 13:13 gestanden hatte. Weiterlesen

Osterüberraschung für die TFG Typhoons

Der Anfang der diesjährigen GFLJ-Saison in der Gruppe West steht für die TFG Typhoons seit Wochen: Am Sonntag nach Ostern, am 8. April, geht es los mit dem Season Opener 2018 gegen die Mammuts aus Münster. Kurz vor Ostern steht für die Fliedner-Schüler nun aber auch das Ende der Regular Season: Die Austragung des letzten Vorrunden-Spiels gegen die Jets aus Troisdorf wird am Samstag, den 30. Juni, im Rahmen von „Sports Meets Music“, dem Zusammentreffen von Sport und Kultur am TFG, erfolgen. Kick-off der Partie wird um 19:00 Uhr im Anschluss an das Live-Konzert der TFG Big Band mit Vocals sein. Im Vorfeld dieses „Saturday Night Lights Games“ werden auch die Nachwuchsfootballer der U16 Typhoons ihr Liga-Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Bochum Cadets & Herne Black Barons bestreiten (Kick-off 15:00 Uhr), wie auch die Flag-Footballer des TFG, die Desperados, ihre Visitenkarte im Rather Waldstadion abgeben werden (Kick-off 13:00 Uhr).

Desperados scheitern beim NRW-Finale in der Gruppenphase

Beim heute in Bochum ausgetragenen Finale um die NRW-Meisterschaft im Schulflagfootball gab es für die „Flaggies“ des TFG nichts zu holen. Zum Turnierauftakt setzte es für die Desperados eine krachende 6:25-Niederlage gegen die Schleiden Wildcats. Anschließend quälte man sich zu einem 19:12-Sieg gegen The Untouchables vom Essener Leibniz-Gymnasium, bevor das Aus in der Gruppenphase dann durch eine 13:18-Niederlage gegen die Essen Crusaders besiegelt wurde. Im abschließenden Finale bezwangen die Schleiden Wildcats die Dormagen Hurricanes mit 18:13 und holten somit den Titel 2017.