TFG Typhoons verlieren ihren Saisonauftakt

Mit einer Woche Verspätung startete die U19 der TFG Typhoons am heutigen Samstag in die GFLJ-Saison 2018 der Gruppe West. Nachdem alle Konkurrenten bereits vor Wochenfrist in den Spielbetrieb eingestiegen waren, war das Lokalderby bei den Düsseldorf Panthern für die „Fliedner-Schüler“ ihr Season Opener, da ihre Partie gegen die Mammuts am vergangenen Wochenende aufgrund des Rückzugs der Münsteraner aus der Liga ausgefallen war. So verwunderte es nur wenig, dass gerade die Typhoons-Offense in der Kleinen Kampfbahn neben der ESPRIT-arena noch einigen Sand im Getriebe hatte, beileibe noch nicht eingespielt wirkte. Trotz einiger guter Ansätze vor allem in der zweiten Spielhälfte gelang es ihr bis zum Schlusspfiff nicht, Punkte aufs Scoreboard zu bringen. Am Ende der Partie in der gut gefüllten KKB stand ein 27:10-Heimsieg der Düsseldorf Panther, wenngleich sie gegen die bärenstarke Truppe von Defense Coordinator Martin Pfeiffer nicht weniger als fünf Turnovers kassiert hatten. Weiterlesen

U19 Typhoons vs. Mammuts abgesagt

Die traurige Nachricht ereilte die U19 der TFG Typhoons am gestrigen Dienstag. In einer E-Mail des Liga-Obmanns der German Football League Juniors (GFLJ) Gruppe West heißt es 5 Tage vor dem geplanten Kick-off zum Season-Opener der Saison 2018: „Die Münster Mammuts haben mir mitgeteilt, dass sie ihr U19-TEAM aus dem Spielbetrieb zurückziehen. Damit fallen alle Spiele gegen die Münster Mammuts U19 in der GFLJ ersatzlos aus.“ Saisonstart für die Mannen von Head Coach Jens Ruffert ist also nicht der kommende Sonntag, sondern 6 Tage später das Lokalderby bei den Düsseldorf Panthern in der Kleinen Kampfbahn neben der ESPRIT-arena (Samstag, 14. April, 13:00 Uhr).

Typhoons erwischen einen pantherschwarzen Tag

Am vorletzten Spieltag der diesjährigen GFLJ-Saison in der Gruppe West kassierten die TFG Typhoons im Düsseldorfer Lokalderby eine heftige Klatsche. Beim Nachbarn und Tabellenführer Düsseldorf Panther standen sie von Anpfiff an auf verlorenem Posten, ließen sich bereits im ersten Quarter den Schneid abkaufen. Mit hängenden Köpfen schlichen sie anschließend durch die Partie und konnten auf beiden Seiten des Balles in keiner Phase des Spiels an die Leistung gegen die Münster Mammuts vor Wochenfrist anknüpfen. Am Ende hatten die Panther mit nicht weniger als 10 ihrer insgesamt 14 Offense-Drives Punkte aufs Scoreboard gebracht, fünf Typhoons-Turnovers taten ihr Übriges. Nach dem 00:67 im Stadion des VfL Benrath darf man gespannt sein, ob und wie es den „Fliedner-Schülern“ gelingt, den Hebel noch einmal umzulegen, führt sie doch das letzte Saisonspiel am kommenden Sonntag zu niemand Geringerem als dem Tabellenzweiten Paderborn Dolphins.

Ein paar Impressionen von der Partie gibt es hier: Bilder

Typhoons endgültig in der Bundesliga angekommen

Nicht auszuschließen, dass trotz zweier Siege zu Saisonbeginn nach der überflüssigen Auswärtsniederlage vor Wochenfrist der Ein oder Andere noch Zweifel gehabt haben mag, was die Bundesliga-Tauglichkeit der TFG Typhoons anbetrifft. Sollte dem so gewesen sein, so konnten die Mannen von Head Coach Dan-Serban Bins diese am Samstag zur Gänze beseitigen, als sie dem mit Nationalspielern gespickten Lokalrivalen Düsseldorf Panther bis ins letzte Quarter hinein auf Augenhöhe begegneten. Nach zwischenzeitlicher 12:03-Führung mussten sich die „Fliedner-Schüler“ am Ende der Partie vor 500 Zuschauern im Rather Waldstadion mit 12:21 geschlagen geben, wobei der spielentscheidende letzte Touchdown der Gäste erst bei auslaufender Uhr aufs Scoreboard kam. Weiterlesen

Erster Typhoons Double Header in 2017

Am kommenden Samstag steht für die Footballer des Theodor-Fliedner-Gymnasiums (TFG) der erste von drei Double Headern der diesjährigen Saison auf dem Programm. Den Anfang macht um 11.00 Uhr die U16 der TFG Typhoons gegen die Troisdorf Jets, zwei Teams, die beide ihren Season Opener gewinnen konnten. Im Anschluss kommt es im Rather Waldstadion auf der Wilhelm-Unger-Straße in Düsseldorf-Rath zum Bundesliga-Derby der U19 Typhoons gegen die Rookies der Düsseldorf Panther, den bis dato noch verlustpunktfreien Tabellenführer der German Football League Juniors (GFLJ). Fürs leibliche Wohl wird in bekannter Manier auch dann in ausreichendem Maße gesorgt sein, sollten sich angesichts des Lokalderbys zwei oder drei mehr Freunde des Football-Eis als sonst auf den Weg ins Schmuckkästchen am Rande des Aaper Waldes aufmachen. Der Eintritt ist – wie immer bei Typhoons-Heimspielen – frei. Geleitet werden beide Partien des Tages von einer Referee-Crew mit White Head Rainer Drews an der Spitze.

U16 Typhoons in der Liga angekommen

Man of the Match - U16 TFG Typhoons QB Martin PinterIn ihrem zweiten Ligaspiel nach Team-Gründung holte die U16 der TFG Typhoons im Lokalderby bei den Düsseldorf Panthern ihren ersten Sieg. Ausschlaggebend war dabei eine deutliche Leistungssteigerung der Schützlinge von Head Coach Jens Ruffert gegenüber dem Season Opener vor Wochenfrist gegen die Troisdorf Jets, wenngleich eine Vielzahl noch auszumachender Fehler auch ein anderes Endergebnis hätte zur Folge haben können. So aber belohnten sich die Typhoons in den letzten 7 Sekunden der Partie für die harte Trainingsarbeit der vergangenen Woche wie auch für ihren Glauben daran, das Ruder nach lange währendem Rückstand doch noch herumreißen zu können. Weiterlesen

U16-Saisonauftakt verschoben

U 16 TFG Typhoons Plakat 2013Nachdem die Partie Aachen Vampires vs. TFG Typhoons vom 8.September auf den 12.Oktober verlegt wurde, steht der Season-Opener der neugegründeten U16 der TFG Typhoons nun am 22.September an. Die vier Ligaspiele im Einzelnen:

1. TFG Typhoons vs. Troisdorf Jets, Sonntag, 22.September, 11.00 Uhr,
Rather Waldstadion

2. Düsseldorf Panther II vs. TFG Typhoons, Sonntag, 29.September, 11.00 Uhr,
Kleine Kampfbahn an der ESPRIT Arena

3. TFG Typhoons vs. Neuss Frogs, Sonntag, 6.Oktober, 11.00 Uhr,
Rather Waldstadion

4. Aachen Vampires vs. TFG Typhoons, Samstag, 12.Oktober, 11.00 Uhr,
Ludwig-Kuhnen-Stadion