U19 Typhoons bleiben erneut ohne Gegenpunkte

MammutsNach dem 62:00 zum Saisonauftakt gegen die Blackhawks vor 14 Tagen mühte sich auch das zweite Münsteraner Team der Regionalliga, die Mammuts, vergeblich, gegen die U19 der Typhoons vom Theodor-Fliedner-Gymnasium (TFG) zu punkten. Am Ende der Partie stand ein in keiner Phase des Spiels gefährdeter 27:00-Auswärtserfolg der Typhoons auf dem Scoreboard.

Dabei gelangen den Mannen von Defense Coordinator Martin Pfeiffer bereits im ersten Quarter nicht weniger als drei Turnovers, womit sie schnell wieder die Typhoons-Offense aufs Spielfeld brachten. Und die Jungs von Offense Coordinator Dan-Serban Bins wussten ihre Chancen in zwei der drei Fälle auch zu nutzen, wobei jeweils Quarterback (QB) Martin Pinter und Kicker Friedrich Jasper für die Punkte sorgten. Zunächst fand ein 5-Yard­-Lauf den Weg in die Münsteraner Endzone, nachdem Linebacker Jakob Löcker eine Interception gelungen war und die Running Backs Jonas Boßmann und Florian Höpper anschließend das Ei in die Redzone der Gastgeber getragen hatten. Danach veredelte ein Quarterback-Sneak den langen Lauf von Running Back Fabrice Reimann, der erst auf der 1-Yard-Linie der Mammuts gestoppt werden konnte, nachdem zuvor Defense Liner Leonard Kolinsky einen Fumble hatte sichern können. Allein der von Linebacker Max Kersten gesicherte Fumble führte im Nachgang nicht zu Punkten, sodass es mit einer 14:00-Führung der „Fliedner-Schüler“ ins zweite Spielviertel ging.

Und das begann nicht anders, als das erste Quarter aufgehört hatte: Interception durch Defense Back Paul Seifert, erneuter Ballbesitz aufseiten der Typhoons, 14-Yard-Pass von QB Martin Pinter in die gegnerische Endzone, sicherer Passempfang durch Julian Berk, 20:00. Die ersten Punkte der noch jungen Footballer-Karriere des Typhoons-Rookies krönte anschließend erneut Friedrich Jasper mit einem erfolgreichen Point after Touchdown (PAT). Im weiteren Verlauf des zweiten Spielviertels war es vornehmlich der Typhoons-Defense vorbehalten, Akzente zu setzen. Dieses gelang insbesondere Friedrich Jasper mit zwei Tackles tief im Backfield der Münsteraner, Defense Liner Jacob Lind mit einem Quarterback-Sack sowie Paul Seifert mit seiner zweiten Interception am Tage. Auf Offense-Seite war es Kicker Friedrich Jasper, der mit seinem Fieldgoal für eine beruhigende 24:00-Führung zum Pausenpfiff sorgte.

Im zweiten Spielabschnitt ließ die Konzentration der Typhoons angesichts des klaren Vorsprungs deutlich nach, wobei es den Mammuts aber auch gelang, sich erkennbar besser auf das Team von Head Coach Jens Ruffert einzustellen. In der Konsequenz markierte das zweite Fieldgoal des Tages durch Friedrich Jasper bereits Mitte des dritten Quarters den Endstand von 27:00, nachdem Wide Receiver Jöran Gerhold und Florian Höpper zuvor zwar für großen Raumgewinn gesorgt hatten, ein weiterer Touchdown aber nicht mehr gelang.

So war es auch die Typhoons-Defense, der die Highlights des letzten Quarters gelangen. Zunächst konnten die Defense Backs Paul Seifert und Umut Tuglu im allerletzten Moment ein Durchkommen der aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber verhindern, bevor dann Moritz Postfeld noch ein weiterer Quarterback-Sack gelang. Somit steht aufseiten der Typhoons-Defense auch nach dem zweiten Spieltag die Null, während das Team die Tabelle der Regionalliga mit 4:0 Punkten weiterhin anführt.

In 14 Tagen empfängt die U19 der Typhoons am 7. Mai die Solingen Paladins (Kick-off 14.00 Uhr), nachdem zuvor bereits um 11.00 Uhr die U16 des TFG ihren Season Opener gegen die Spielgemeinschaft Kerpen Bears & Cologne Falcons im heimischen Rather Waldstadion bestritten  haben wird. Somit kommt es an jenem Samstag zum ersten Double Header in der inzwischen mehr als zehnjährigen Typhoons-Geschichte.

Münster Mammuts vs. TFG Typhoons 00:27 (00:14; 00:10; 00:03; 00:00)
00:07  5-Yard-Lauf Martin Pinter, PAT Friedrich Jasper
00:14  1-Yard-Lauf Martin Pinter, PAT Friedrich Jasper
00:21  Julian Berk nach 14-Yard-Pass Martin Pinter, PAT Friedrich Jasper
00:24 35-Yard-Fieldgoal Friedrich Jasper
00:27 22-Yard-Fieldgoal Friedrich Jasper

Ein paar Impressionen vom Spiel gibt es hier: Bilder

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.