U16 Typhoons finden in Herne in die Spur

Zwei Wochen nach ihrer alles andere als eingeplanten Heimniederlage zum Saisonauftakt gegen die Assindia Cardinals gewann die U16 der TFG Typhoons bei der Spielgemeinschaft (SG) Bochum Cadets & Herne Black Barons mit 43:00. Dabei ließen die Mannen von Head Coach Lukas Handlögten einen deutlichen Aufwärtstrend erkennen, wenngleich beileibe noch nicht alles Gold war, was da auf dem Gelände des TV Wanne 1885 e.V. glänzte.

Mann des Tages war dabei Linebacker Hans Fechner, dem bereits alleine im ersten Quarter zwei Turnovers gelangen, die seine Offense aufs Spielfeld holten. Aus dem zunächst gesicherten Fumble resultierte weniger später die 7:0-Führung, für die Running Back Levi Kaymaz mit einem 4-Yard-Lauf in die Endzone und Kicker Maximilian Janssen (Foto) mit seinem erfolgreichen Point-after-Touchdown (PAT) sorgten. Hingegen konnte die Typhoons-Offense aus Fechners Interception Mitte des ersten Spielviertels kein Kapital schlagen.

Im zweiten Spielabschnitts konnte sich der heute alleine als Running Back agierende Sooho Park von der eigenen 34-Yard-Linie bis in die gegnerische Endzone durchtanken, bevor Maximilian Janssen auf 14:00 stellte. Mitte des zweiten Viertels peitschte dann Quarterback (QB) Tim Höltkemeyer seine Offense mit Pässen auf die Wide Receiver Oskar Dodenhof und Sebastian Brunnlieb über den Platz, bevor Running  Back Ben Shepherd das Ei zunächst auf die 1-Yard-Linie der Gastgeber, anschließend dann auch in ihre Endzone laufen konnte. Der nachfolgende PAT ging zwar gehörig daneben, allerdings nutzte Maximilian Janssen seinen Kopf wie seine Masse gleichermaßen, um das Ei stattdessen zur Two-Point-Conversion (TPC) in der gegnerischen Endzone unterzubringen. Für die Vorentscheidung sorgte noch vor dem Halbzeitpfiff Linebacker Veikko Stempelmann, dem ebenfalls eine Interception gelang, die er über 33 Yards zum 28:00-Touchdown (TD) laufen konnte, wobei lediglich der PAT liegen gelassen wurde.

Nach Wiederanpfiff war aufseiten der Typhoons-Offense zunächst etwas Sand im Getriebe, obwohl die Defense in Person von Defense Back Peter Kostenko mit dem vierten Turnover des Tages erneut starke Vorarbeit geleistet hatte. So bedurfte es Mitte des dritten Quarters des Turnovers Nummer fünf, des zweiten durch Hans Fechner an diesem Tage, um auf 34:00 zu stellen, nachdem der Typhoons-Linebacker seine Interception über 20 Yards in die Endzone der SG hatte tragen können. Als sei das noch nicht genug, war es erneut Hans Fechner, dem bereits kurz nach seinem TD auch noch ein Safety zum 36:00 gelang, womit bereits im dritten Spielabschnitt die Mercy Rule mit durchlaufender Uhr bis zum Spielschluss in Kraft trat.

Für den Schlusspunkt sorgten im letzten Quarter der inzwischen als QB agierende Robert Jasper, der in Wide Receiver Alexander Amstislavski einen sicheren Empfänger für seinen 32-Yard-Pass in der gegnerischen Endzone fand, sowie Kicker Maximilian Janssen mit seinem PAT zum Endstand von 43:00.

Damit sollten die U16 Typhoons nach dem holprigen Saisonauftakt nun in die Spur gefunden haben, bevor in 14 Tagen, am 12. Mai um 11.00 Uhr, die Troisdorf Jets ihre Visitenkarte im Rather Waldstadion abgeben, die ihr Auftaktspiel in die Saison 2018 gegen die Assindia Cardinals genauso verloren haben wie die TFG Typhoons.

Spielgemeinschaft Bochum Cadets & Herne Black Barons vs. U16 TFG Typhoons
00:43 (00:07; 00:21; 00:08; 00:07)
00:07  4-Yard-Lauf Levi Kaymaz, PAT Maximilian Janssen
00:14  66-Yard-Lauf Sooho Park, PAT Maximilian Janssen
00:22  1-Yard-Lauf Ben Shepherd, TWC Maximilian Janssen
00:28  33-Yard-Interception-TD Veikko Stempelmann, PAT failed
00:34  20-Yard-Interception-TD Hans Fechner, PAT failed
00:36  Safety forced by Hans Fechner
00:43  Alexander Amstislavski nach 32-Yard-Pass Robert Jasper, PAT M. Janssen

Ein paar Impressionen gibt es hier: Bilder

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s