Trainingsauftakt am TFG

flutlicht-fotoprojektAm heutigen Montag erfolgt am Theodor-Fliedner-Gymnasium (TFG) in  Kaiserswerth der Startschuss der Footballer des TFG zur Vorbereitung auf die Saison 2017. Sowohl die Flagfootballer, die TFG Desperados, als auch die U16 und die U19 der TFG Typhoons nehmen das Training wieder auf, wobei für Letztere in den nächsten Tagen  und Wochen zunächst die Arbeit an der Kondition im Vordergrund stehen wird. Dabei dürfen sich die Footballer des TFG über gegenüber den vergangenen Jahren nochmals verbesserte Trainingsbedingungen freuen.

Empfand man in der Vergangenheit bereits die Tatsache, dass einem die Dreifachhalle des TFG eine problemlose Fortsetzung der Trainingsarbeit auch im Winter ermöglicht, als Vorteil, dürfte der seit September fertiggestellte Sportplatz-Neubau von den Footballern sicherlich nicht als Nachteil gesehen werden. Dieses gilt zumal, ermöglicht der neue Kunstrasenplatz inklusive Flutlichtanlage eine mehr oder weniger ganzjährige Nutzung. Für einen Porsche sicherlich keine Selbstverständlichkeit – wenn denn die Charakterisierung der WZ richtig ist, die die neue Anlage als „Porsche unter Düsseldorfs Schulsport-Plätzen“ bezeichnet hat. Nicht auszuschließen, dass dem ein oder anderen Typhoons-Coach gar noch etwas einfallen wird, wie man denn auch die Tartanbahn der Anlage oder den tiefen Sand der beiden Beachvolleyball-Felder für die Konditionsarbeit nutzen kann…

Ob es so kommt – oder anders – wird sich am TFG auf der Kalkumer Schlossallee 28  in Kaiserswerth unter der Woche beobachten lassen:

montags, 15.00 bis 16.30 Uhr > TFG Desperados
montags, 16.30 bis 18.00 Uhr > U16 Typhoons
montags, 18.00 bis 20.00 Uhr > U19 Typhoons
mittwochs, 16.30 bis 18.00 Uhr > U16 Typhoons
mittwochs, 18.00 bis 20.00 Uhr > U19 Typhoons
freitags, 16.00 bis 17.30 Uhr > U16 Typhoons
freitags, 17.30 bis 19.00 Uhr > U19 Typhoons

Lässt sich zu diesen Zeiten nichts beobachten, bedeutet das allerdings noch lange nicht, dass die „Fliedner-Schüler“ nicht trainieren. In diesen Fällen findet man sie in  den Katakomben der Sporthalle, die zusätzlich über die notwendigen Räumlichkeiten verfügt, um den Jungs auch das theoretische Rüstzeug für die Ausübung des Football-Sports mitzugeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s