Was wurde eigentlich aus……….? Moritz Füsgen (18.09.1992)

Veterans PictureMoritz, Du gehörtest zu der Generation, die sich nach der Premierensaison 2007 der TFG TYPHOONS der Schul-AG angeschlossen hat. Was hat Dich seinerzeit dazu bewogen, da mitzumachen?

Laurin Heinen hat mich damals überredet, mit zur Flag-Football-AG zu kommen. Nach dem ersten Training war ich dann angefixt und dann musste bei den TYPHOONS weitergespielt werden.

Welche Position oder Positionen hast Du im TEAM gespielt?fuesgen-moritz

Halfback – und Defensive End (bestimmt 3-5 Spielzüge).

Wie bewertest Du aus heutiger Sicht Deine Zeit als TYPHOON?

Einfach perfekt! Ich würde immer wieder bei den TYPHOONS anfangen. Durch die TYPHOONS habe ich viele gute Freunde kennengelernt und unglaublich viel Spaß gehabt. Ich kann jedem am TFG nur raten, geh‘ zu den TYPHOONS.

Gibt es irgendwas aus Deiner TYPHOONS-Zeit, was Du für Dich und Dein Leben mitgenommen hast, wovon Du noch heute profitierst?

TEAMgeist, nicht aufgeben und immer weitermachen. Und natürlich die ganzen Kontakte, die man geknüpft hat.

Was oder welches Ereignis ist Dir aus Deiner TYPHOONS-Zeit am nachhaltigsten in Erinnerung geblieben?

Die beiden Niederlagen gegen Dortmund und Köln in der GFLJ-Saison 2012 und damit verbunden der Moment, als ich erfahren habe, dass die Cologne Crocodiles mit 6:35  gegen die Assindia Cardinals verloren haben und wir deshalb wieder aus eigener Kraft die Meisterschaft gewinnen können.

Hast Du nach Deiner TYPHOONS-Zeit das Pad für immer ausgezogen oder ging es für Dich mit Football in irgendeiner Form weiter?

Nach den TYPHOONS habe ich noch kurz bei den Düsseldorf Panther Prospects gespielt, zur Zeit spiele ich allerdings kein Football mehr. Auch wenn es mich immer mal wieder in den Fingern juckt, nochmal anzufangen.

Losgelöst von Football: Wie ging Dein Leben nach dem TFG-Abitur weiter?moritz-2016

Nach dem Abitur habe ich angefangen, Lehramt in Essen zu studieren. Weil ich dann noch einmal meine Fächer-Kombination gewechselt habe, bin ich immer noch dabei.

Was glaubst Du, wie wird Dein Leben in fünf Jahren aussehen? Was wirst oder hoffst Du dann zu machen?

Ich bin mit dem Studium fertig und immer noch gesund.

Hast Du noch irgendwelche Verbindungen zu den TFG TYPHOONS?

Zu den aktuellen TYPHOONS weniger, hauptsächlich nur noch zu TYPHOONS-Veteranen.

Wird man Dich 2016 bei Heimspielen der TYPHOONS auf der Tribüne sehen können?

Ich gebe mein Bestes, aber kann nichts versprechen.

Gibt es irgendwas, was Du der heutigen TYPHOONS-Generation mit auf den Weg geben möchtest?

„Heute könnt ihr Euch feiern, aber Montag ist wieder Training!“. Genießt die Zeit bei den TYPHOONS.

Moritz, lieben Dank für dieses Interview. Wir wünschen Dir für Deine Zukunft alles Gute.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s