2 Siege beim 1. Typhoons Double Header

OverviewBeim ersten Spieltag mit zwei aufeinanderfolgenden Partien zweier Teams des Theodor-Fliedner-Gymnasiums (TFG) in der mehr als zehnjährigen Typhoons-Geschichte konnte sich sowohl die U16 als auch die U19 der „Fliedner-Schüler“ durchsetzen.

Am Vormittag gewannen die U16 Typhoons in einer phasenweise mitreißenden Partie ihren Saisonauftakt gegen die Spielgemeinschaft (SG) Kerpen Bears & Cologne Falcons am Ende deutlich mit 45:22. Dass ein derart klares Ergebnis nach Spielschluss auf dem Scoreboard stehen würde, damit war beim Halbzeitpfiff der Referees allerdings beileibe noch nicht zu rechnen. Bis dahin bestimmten auf beiden Seiten die Offense-Reihen die Partie, wohingegen die Verteidigungsreihen beider Mannschaften nur schwer in Tritt kamen. Das Ergebnis waren sechs Touchdowns nach zwei Quartern, drei pro Team. Aber auch eine 22:18-Führung der Gäste, da es ihnen im Gegensatz zu den Typhoons gelungen war, zumindest zwei ihrer drei Two-Point-Conversion (TPC) zu verwandeln.

Nach dem Wiederanpfiff wandelte sich dann das Bild. Während die Defense der Gäste insbesondere mit dem schnellen Laufspiel der Typhoons immer noch ihre Schwierigkeiten hatte, stand die Typhoons-Defense von nun an wie eine Eins. Das Ergebnis waren drei weitere Touchdowns durch die Typhoons-Runningsbacks Romeo Witzel, Tassilo Piest und Junkai Ding. Den Schlusspunkt setzte fünf Sekunden vor Ende der Partie Quarterback (QB) Florian Liebau, der zwischenzeitlich für den Starting-QB Max Bühling ins Spiel gekommen war, der bereits in der ersten Spielhälfte in die Endzone der Gäste eingedrungen war.

Mit diesem Sieg kann die U16 der Typhoons beruhigt dem kommenden Samstag entgegensehen, an dem sie im Rahmen eines weiteren Double Headers auf die Neuss Legions treffen wird. Der Kick-off im Rather Waldstadion ist um 11.00 Uhr.

U16 TFG Typhoons vs. SG Bears & Falcons 45:22 (12:14; 06:08; 14:00; 13:00)
Rather Waldstadion, Düsseldorf, 250 Zuschauer
00:06  10-Yard-Lauf SG Bears &  Falcons, TPC failed
06:06  8-Yard-Lauf Romeo Witzel, PAT failed
06:14  65-Yard-Pass und TPC SG Bears & Falcons
12:14  1-Yard-Lauf Max Bühling, TPC failed
18:14  60-Yard-Lauf Jan-Bernd Hagemann, TPC failed
18:22  3-Yard-Lauf und TPC SG Bears & Falcons
26:22  19-Yard-Lauf Tassilo Piest, TPC Tassilo Piest
32:22  24-Yard-Lauf Romeo Witzel, TPC failed
38:22  11-Yard-Lauf Junkai Ding, TPC failed
45:22  5-Yard-Lauf Florian Liebau, PAT Arian Ghorbani

Am Nachmittag konnte sich die U19 der Typhoons mit 31:07 gegen die Solingen Paladins durchsetzen, wenngleich sie sich das Leben phasenweise deutlich schwerer machte als nötig. Auslöser war dabei der Bruch einer Stange der Kette an der Sideline, der Anfang des zweiten Quarters aus unerfindlichen Gründen auch einen Bruch im Spiel der „Fliedner-Schüler“ nach sich zog. Bis zu diesem Ereignis hatten die Typhoons durch zwei Touchdown-Läufe von Runningback Jannik Glasmacher und QB Martin Pinter mit dazwischenliegender Interception durch Linebacker Jakob Löcker 14:00 in Führung gelegen. Nach diesem Ereignis konnten die Paladins schnell auf 14:07 verkürzen. Bis zum Pausenpfiff gelangen dann alleine noch Typhoons-Kicker Friedrich Jasper mit einem 38-Yard-Fieldgoal Punkte.

Nach Wiederanpfiff schien man sich auf Typhoons-Seite gefangen zu haben, wobei QB Martin Pinter zwei sehenswerte 60-Yard-Läufe in die Endzone der Gäste gelangen. Jedoch blieb ihnen die Anerkennung aufgrund von Strafen gegen die Typhoons versagt. Somit blieb es letztlich bis zum Schlusspfiff eine vergleichsweise zähe Angelegenheit, wenngleich den Runningbacks Jonas Boßmann und Jannik Glasmacher noch zwei weitere Touchdowns zum letztlich deutlichen 31:07-Erfolg gelangen. Für den Schlusspunkt sorgte dann wenige Sekunden vor Schluss Defense Back Umut Tuglu mit seiner Interception, nachdem zuvor noch die D-Liner Malte Korfmacher (QB-Sack)  und Jacob Lind (Fumble Recovery und QB-Sack) sowie die Linebacker Timo Schulz und Max Kersten mit herzhaften Tackles nachhaltige Akzente hatten setzen können.

Mit diesem Sieg führen die Typhoons weiterhin verlustpunktfrei die Tabelle der Regionalliga des AFCV/NRW an und treffen am kommenden Samstag im Rather Waldstadion nach dem U16-Spiel um 14.00 Uhr auf die Bonn Gamecocks, ihren ärgsten Verfolger.

U19 TFG Typhoons vs. Solingen Paladins 31:07 (14:00; 03:07; 07:00; 07:00)
Rather Waldstadion, Düsseldorf, 250 Zuschauer
07:00  1-Yard-Lauf Jannik Glasmacher, PAT Friedrich Jasper
14:00  11-Yard-Lauf Martin Pinter, PAT Friedrich Jasper
14:07  1-Yard-Pass und PAT Solingen Paladins
17:07  38-Yard-Fieldgoal Friedrich Jasper
24:07  20-Yard-Lauf Jonas Boßmann, PAT Friedrich Jasper
31:07  28-Yard-Lauf Jannik Glasmacher, PAT Friedrich Jasper

Ein paar Impressionen vom Spieltag gibt es hier: Bilder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s